A+ A A-

Malummeh - Revival

 

 

MALUMMEH aus Finnland kommen in einem sehr modernen Soundgewand daher, das aus Thrash, Death und Heavy Metal zusammengeschneidert ist. Nun mag man denken, dass es sich hierbei mal wieder um den x-ten Nachschnitt eines schon lange abgelutschtem Modetrends handelt. Im gewissen Maß ist dem auch so, aber nur bedingt. MALUMMEH verweben diese Stilrichtungen sehr gekonnt und setzen dabei auf eingängige Melodien, Abwechslungsreichtum und eine satte, organische Produktion. Das Liedgut klingt sehr ausgewogen, vielschichtig und ist kompositorisch auf hohem Niveau. Man merkt dass hier wirklich gute Musiker agieren, die viel Spielfreude mitbringen und ihr Handwerk in allen Facetten verstehen. Ein weiterer Pluspunkt ist der Gesang, der zwar hauptsächlich in Metalcore ähnlichen Gefilden stattfindet, aber zu keinem Zeitpunkt nervig wird. Es ist schon erstaunlich, dass aus Finnland immer noch so viele wirklich interessante Bands kommen. Anscheinend spielt jeder Finne in irgendeiner Band. Wenn dabei immer ein gutes Ergebnis wie dieses herauskommt, ist dagegen auch nichts einzuwenden. Diese Scheibe sollte jeder Metalhead wenigstens einmal gehört haben.

 

Wie war es bei(m)...

erlebt und notiert von scheuermann
axel-rudi-pell
erlebt und notiert von scheuermann
brujeria
erlebt und notiert von scheuermann
erste-allgemeine-verunsicherung
erlebt und notiert von scheuermann
nazareth

Neuste Interviews

von scheuermann
rat-race     Dustineyes haben dieses Jahr ihre neue CD "Rat Race" auf den Markt gebracht,...
von scheuermann
chaos-and-confusion   Chaos And Confusion sind es, die uns heute Einblick in ihr Schaffen geben. Ins Leben...
von Roger
gloryhammerInterview mit Gloryhammer Metal Dayz 2016   Am Samstag sollte um 17:15 Uhr das geplante...
von scheuermann
eat-the-gun   EAT THE GUN aus Münster, sind nun schon seit einigen Jahren umtriebig und spielten...