A+ A A-

Abandoned - Thrash notes

 

“Thrash Metal lebt und die Bay Area befindet sich in Hessen!” prahlt das Begleitschreiben des ABANDONED-Debütalbum „Thrash Notes“, und es kommen schon Zweifel auf, ob man das ernst nehmen kann oder ob das nur ein so dahin geschriebener Werbetext ist. Ist der Tonträger dann aber erstmal am Laufen - die Regler auf 10 versteht sich - dann sind alle Zweifel wie weggeblasen. Wie Testament einst oder aber auch die Herren von Slayer mähen die Darmstädter ABANDONED alles nieder, was sich ihnen in den Weg stellt. Fette Gitarren, ein kickender Baß und ein schön thrashiger Gesang machen das Album zu einem Thrash-Erlebnis, das seinesgleichen sucht. Also reinhören!
An ihren Vertrag sind die vier Spaßvögel, die laut einer Legende nie das Lächeln auf der Bühne verlieren, durch das Gewinnen des SIMeVIL Talent Award 2005 gekommen, welcher ihnen auch schon Auftritte auf dem Rock Hard Open Air, dem Earthshaker, bei Bang Your Head und in Wacken verschaffte, und wenn man glauben darf, was man so liest, dann sind ABANDONED live eine richtige Macht.

 

Wie war es bei(m)...

erlebt und notiert von Jannik
party-san-2018
erlebt und notiert von Jannik Jaster
protzen-2018
erlebt und notiert von scheuermann
mv-metal-meeting-2018
erlebt und notiert von scheuermann
die-kassierer

Neuste Interviews

von scheuermann
rat-race     Dustineyes haben dieses Jahr ihre neue CD "Rat Race" auf den Markt gebracht,...
von scheuermann
chaos-and-confusion   Chaos And Confusion sind es, die uns heute Einblick in ihr Schaffen geben. Ins Leben...
von Roger
gloryhammerInterview mit Gloryhammer Metal Dayz 2016   Am Samstag sollte um 17:15 Uhr das geplante...
von scheuermann
eat-the-gun   EAT THE GUN aus Münster, sind nun schon seit einigen Jahren umtriebig und spielten...