A+ A A-

Ally The Fiddle - The One

 

 

Endlich nun ist es soweit! Nachdem “Red Unicorn” mich mehr als verzückt hat, war ich gespannt auf die neusten Machenschaften von Ally und ihrer Band. Mit „The One“ legt die gebürtige Rostockerin nun ihre dritte Veröffentlichung vor. Seit dem Erscheinen von besagter „Red Unicorn“ sind nun schon einige Jahre ins Land gezogen und es hat sich viel getan. Ob nun das Bandgefüge, das neu gestaltet wurde oder auch die Herangehensweise an die Kompositionen. Alles ist ein wenig anders. Schon auf der Single „The Crumbling Autumn“ zeigte sich, das Ally nicht nur im Stande ist schwungvolle, tanzbare Musik zu schreiben, sondern auch sehr gut die sachteren Töne aus ihrem Instrument herausholen kann. Eben diese, von mir erwähnten schwungvollen und tanzbaren Stücke, waren es die mich so in den Bann von ALLY THE FIDDLE zogen. Sie waren es die mein Interesse weckten und in mir den Wunsch wachsen ließen, mehr zu wollen. „The One“ besticht nun durch eine eher ruhigere Art und verzaubert den Hörer nicht wie gewohnt mit frischem Wind, sondern lässt ihn eher runterkommen und, ja sagen wir mal, besinnlich werden. Hierzu trägt auch Allys Stimme bei, die neuerdings fester Bestandteil zu sein scheint. Mit ihrer ruhigen und teilweise auch beschwörenden Stimme, strahlt die ganze CD eine Entspannung aus, der man kaum entfliehen kann. Die auf dem Erstlingswerk noch spürbare Freiheit und Offenheit der einzelnen Stücke werden hier teilweise eingebüßt und es entsteht der Eindruck, Ally hat sich, bzw. ihre Band, musikalisch etwas limitiert. Die Geigerin, die nebenbei auch noch bei Haggard, ASP, Knorkator und vielen anderen Bands den Bogen schwingt, wirkt gereifter. Der unbekümmerte Klang, weicht einer akustischen Ruhe. Es wird auch hier und da nicht mit schwungvollen Passagen gegeizt, doch die treibende Kraft, die „Red Unicorn“ noch versprühte, bleibt auf der Strecke.

 

7/10

Wie war es bei(m)...

erlebt und notiert von Jannik Jaster
protzen-2018
erlebt und notiert von scheuermann
mv-metal-meeting-2018
erlebt und notiert von scheuermann
die-kassierer
erlebt und notiert von scheuermann
hard-n-heavy

Neuste Interviews

von scheuermann
rat-race     Dustineyes haben dieses Jahr ihre neue CD "Rat Race" auf den Markt gebracht,...
von scheuermann
chaos-and-confusion   Chaos And Confusion sind es, die uns heute Einblick in ihr Schaffen geben. Ins Leben...
von Roger
gloryhammerInterview mit Gloryhammer Metal Dayz 2016   Am Samstag sollte um 17:15 Uhr das geplante...
von scheuermann
eat-the-gun   EAT THE GUN aus Münster, sind nun schon seit einigen Jahren umtriebig und spielten...